Gemeinschaftskonzert, 29. März 2003

„Grandioses Doppelkonzert“, „Zum Jubiläum ein Meer musikalischer Träume“ und „Freie Fahrt für ein Spitzenkonzert“ – so lauteten die Überschriften der Zeitungsberichte über das Jubiläumskonzert am 29. März. Über 600 Besucher hatten sich in der Aula des Wendener Konrad-Adenauer-Schulzentrums eingefunden, um das Gemeinschaftskonzert zu unserem 50-jährigen Bestehen  sowie dem 90-jährigen Bestehen des Musikvereins Heid zu erleben.

Der ersten Teil des Konzertabends wurde von unserem Verein gestaltet. Neben verschiedenen Märschen haben wir moderne und originale Spielleutemusik vorgetragen. Musikstücke wie beispielsweise „Die Ponykutschfahrt“, „Go West“, „The Final Countdown“, „Spielmannexpress“ und der Cha-Cha „Tropical Sound”  begeisterten die Zuhörer. Unsere jungen Musiker Elena Scheppe und Christian Gester führten dabei souverän durch das Programm. Im zweiten Teil präsentierte der Musikverein Heid unter der Leitung von Ekkehard Kästel symphonische Blasmusik, traditionelle Märsche sowie moderne und unterhaltende Blasmusikliteratur.  

Zum Abschluss des Abends boten anschließend beide Vereine mit insgesamt 80 Musikern ein grandioses Finale. So wurden der Marsch „Telstar“ und als musikalischer Höhepunkt das Stück „Schön ist die Jugend“, ein Kompositionsauftrag der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände, vorgetragen. Erst nach zwei Zugaben konnten die Musiker die Bühne verlassen.       

Die eigens aus der Domstadt angereisten Vertreter der EhrenGarde der Stadt Köln ließen es sich nicht nehmen, während des Konzertabends uns zum 50-jährigen Bestehen sowie zur 5-jährigen Teilnahme am Rosenmontagszug zu gratulieren.