Quelle: WDR, Lokalzeit Südwestfalen, Sendung vom 15.07.2011