Zu einem Gemeinschaftskonzert im Rahmen des Kulturprogramms der Gemeinde Wenden luden Tambourcorps Ottfingen und Musikverein Saßmicke am Samstag, 12. April, um 19.30 Uhr in die Aula des Schulzentrums in Wenden ein. Nach vielen gemeinsam gestalteten Schützenfestauftritten hatten wir uns dazu entschlossen, dem Publikum auch einmal eine konzertante Veranstaltung zu bieten.

Vor rund 500 Gästen gestalteten wir den 1. Teil mit Märschen, Samba, Cha-Cha und Popmusik. Unsere Nachwuchsschlagwerker Felix Bröcher, Marco Bröcher, Raphael Eich, Thomas Rademacher und Sebastian Wurm stellten sich zudem mit zwei Musikstücken erstmals der Öffentlichkeit vor. Die Instrumentalisten aus Saßmicke überzeugten im 2. Abschnitt ebenso mit imposanten, schwungsvollen Märschen, Pop-Vertonungen bis hin zu klangprächtigen Opernsätzen.  Unumstrittener Höhepunkt, als beide Vereine mit rund 100 Musikern gemeinsam mit den Stücken ´Westfalen-Gruß´, ´Schön ist die Jugend´ und dem ´Colonel-Bogey-Marsch´ das Konzert abrundeten. Nach zwei Zugaben konnten die Musiker dann die Bühne verlassen.

„Musiker zogen alle Register“, „Spielleute bewiesen Vielseitigkeit“, „Gemeinsames Super-Konzert“, so lauteten die Überschriften in der örtlichen Presse über einen erfolgreichen und gelungenen Konzertabend.