Einen besonderen Höhepunkt im Rahmen unserer Mitgliederversammlung am Freitag, 12.11.04, im Proberaum Alte Kapelle, bildete die Ehrung verdienter Musiker für langjährige Treue und Verbundenheit. So können Stefan Eich (Altflötist), Klaus Hetzel (Schlagwerk) und Achim Niklas (Tenorflötist) auf eine 30-jährige aktive Mitgliedschaft in unserem Corps zurückblicken. Für dieses großartige Engagement übergab ihnen Kreisfachleiter Hermann-Josef Plaßmann aus Heggen die Ehrennadel in Gold des Volksmusikerbundes NRW. Achim Niklas wird aufgrund einer Verhinderung nachträglich ausgezeichnet.

Thomas Eich (links) und Hermann-Josef Plaßmann (rechts) dankten Stefan Eich (2. von links) und Klaus Hetzel (2. von rechts) für ihre 30-jährige Treue zum Verein.

 

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen bestätigten die fast 90 anwesenden Versammlungsteilnehmer Thomas Eich als 1. Vorsitzenden, Schriftführer Gregor Dubratz, 3. Beisitzer Helmut Fischer, Jugendsprecherin Sara Eich sowie die Kassenprüfer Johannes Fischer und Theo Niklas alle einstimmig in ihren Ämtern.

Unser Vorstand nach der Wahl. Von links nach rechts: 1.Vorsitzender Thomas Eich, Jugendsprecherin Sara Eich, 1. Beisitzer und Tambourmajor Ansgar Eichert, Schriftführer Gregor Dubratz, 2. Vorsitzender Udo Fischer, Kassierer Stefan Eich, 3. Beisitzer Helmut Fischer und 2. Beisitzerin Jessica Wernscheid.

 

Zu allen 37 Gesamtproben waren Manfred und Stefan Eich sowie Klaus Hetzel immer anwesend. Für diese hervorragende Leistung überreichte ihnen unser 2. Vorsitzender jeweils einen Einkaufsgutschein.

Im Jahresbericht wurde noch einmal an die abgelaufene Saison 2004 erinnert. Höhepunkte bildete neben den vielen Schützenfestauftritten die Teilnahme am großen Abschlussfestzug zum Landesmusikfest NRW in Olpe sowie der Besuch des Musikfestes in Bad Salzig am Rhein. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der Ausbildung unserer über 30 Nachwuchsmusiker, die derzeit ein Instrument erlernen. Schon nächstes Jahr soll das Gros in die Stammbesetzung übernommen werden. Auch sie hatten wir einmalig für ihr Engagement bei der Probenbeteiligung an den Nachwuchsübungsstunden ausgezeichnet. So versäumten Jonas und Lukas Bröcher sowie Daniela Wurm keine Probe. Weitere sechs Flötistinnen fehlten nur ein- oder zweimal.

Auch unsere Nachwuchsmusiker wurden für gute Probenbeteiligung mit einem Präsent ausgezeichnet.

 

Im Terminplan steht für uns nun die Teilnahme am vorweihnachtlichen Konzert mit allen musizierenden Vereinen unseres Dorfes am  Sonntag, 19.12.04, um 16 Uhr in der Ottfinger St.-Hubertus-Kirche auf dem Programm. Wir nehmen erstmals an einem Kirchenkonzert teil und proben derzeit für diesen Anlaß mehrere Stücke ein. Für das kommende Jahr ist bereits die Teilnahme an sechs Schützenfesten eingeplant.